Schließen

Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden

Sie befinden sich hier: Home > 2013

Nur Online Dezember 2013 Leserbrief, | 

Gender-Gerechtigkeit, Kommunismus, Eritrea

Betr.: Gespräch über geschlechtergerechte Gesellschaft, SoZ 11/2013

von Huck Finn

Die Gewerkschaften sind in hohem Maße eine Männerdomäne geblieben. Deswegen könnte ich mir gut vorstellen, dass gewerkschaftliche Frauengruppen in jedem Betrieb, in dem auch Frauen arbeiten, gegründet werden. weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Klima, | 

Im Wettbewerb der Konzerne gehen die Klimaziele unter

Fossile und nukleare Energie noch immer subventioniert

von Daniel Tanuro

Am 7.11. pilgerten Hannelore Kraft und Peter Altmaier, Gesprächspartner in der Arbeitsgruppe Energie der großen Koalition, nach Brüssel, um die EEG-Rabatte für Großverbraucher gegen EU-Kommissar Joaquín Almunia zu verteidigen, der darin eine Wettbewerbsverzerrung sieht.Sie betraten ausgetretene Pfade: vor ihnen hatten Größere bei der EU-Kommission antichambriert. weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Asien/Australien,Bewegung,Klima,Unfälle, | 

Soforthilfe für Opfer der Katastrophe auf den Pilippinen

Dringender Aufruf für Spenden

von Pierre Rousset

Der Verein Europe Solidaire sans frontières (ESSF, Solidarisches Europa ohne Grenzen) ruft dringend zu Spenden auf. Pierre Rousset schreibt dazu auf www.europe-solidaire.org: weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Asien/Australien,Klima,Unfälle, | 

Verantwortungslosigkeit und Korruption – nicht nur auf den Philippinen

Zwei Augen hat der Taifun

von Angela Klein

Soviel Zynismus ist kaum zu überbieten: Während in Warschau die geballte Macht der Energiekonzerne darauf drängt, noch mehr Erdöl und Erdgas unter noch zerstörerischen Bedingungen zu fördern und noch mehr Kohle abbauen zu können, hat der Taifun Haiyan auf den Philippinen schätzungsweise eine halbe Million Menschen obdachlos gemacht, ihre Dörfer und Städte vollkommen zerstört; die Zahl der Todesopfer wird in die zehntausende gehen. weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Klima, | 

«Es braucht einen Anreiz, kleine Benziner mit wenig CO2-Ausstoß zu fahren»

 

Anja Smetanin vom ökologischen Verkehrsclub VCD nimmt Stellung zur Pkw-Maut

Kommt sie, kommt sie nicht? Deutschland gehört zu den acht EU-Staaten, in denen es noch keine Pkw-Maut gibt, ähnlich dicht besiedelt sind davon nur die Benelux-Staaten. Horst Seehofers Vorschlag, sie nur für Ausländer zu erheben und Inländer nicht damit zu belasten, ist nicht praktikabel. Es erhebt sich dann die Frage, ob an dieser Schraube dennoch weiter gedreht wird.

Wie steht ein ökologischer Verkehrsclub grundsätzlich zur Pkw-Maut? Welche Vorschläge macht er, um die ökologischen Belastungen durch den Pkw-Verkehr abzubauen und wie kann dies sozialverträglich geschehen?

Die SoZ sprach darüber mit ANJA SMETANIN, der Pressesprecherin des ökologischen Verkehrsclubs VCD. weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Rassismus/Rechtsextremismus, | 

NSU-Täterschaft im Fall des Polizistenmords in Heilbronn unwahrscheinlich

Falsche Fährten

von Wolf Wetzel

Bei dem Polizistenmord von Heilbronn wurde die Polizeivollzugsbeamtin Michèle Kiesewetter am 25.April 2007 auf der Theresienwiese in Heilbronn mit einem gezielten Kopfschuss getötet und ein weiterer Polizeibeamter mit einem Kopfschuss lebensgefährlich verletzt. Erst seit dem 7.November 2011 wird das Verbrechen aufgrund von Waffenfunden der rechtsterroristischen Gruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) zugeordnet. Doch es gibt viele Indizien, die deren Täterschaft zweifelhaft erscheinen lassen. weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Arbeitskämpfe, | 

Ver.di-Betriebsgruppe an der Charité betritt tarifliches Neuland

Gegen krankmachende Krankenhäuser

von Jochen Gester

Der Kampf für eine Verkürzung der Arbeitszeit als Hebel zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen ist seit Jahren in einer Krise. Die Arbeitgeber haben die tarifliche Arbeitszeitverkürzung vielfach genutzt, um die erhöhte Kostenbelastung auszugleichen, indem sie weniger Beschäftigten eine größere Arbeitslast aufbürden. weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Arbeitskämpfe, | 

Arbeitskampf bei Neupack: Schwarz? Weiß? Grau!

Über die Schwierigkeiten, den Ausgang eines Arbeitskampfs einzuschätzen

von J.H.Wassermann

Die IGBCE hat ihren nach eigener Angabe längsten und härtesten Arbeitskampf seit dem Zweiten Weltkrieg beim Verpackungsmittelhersteller Neupack in Hamburg und Rothenburg/Wümme geführt. weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Gewerkschaften, | 

Der 5.ordentliche Gewerkschaftskongress der IG Bergbau, Chemie, Energie

Tanker oder Schnellboot im DGB

von J.H.Wassermann

Der 5.ordentliche Gewerkschaftstag der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie vom 14. bis 18.Oktober in Hannover ging in großer Einmütigkeit und ohne Überraschungen zu Ende. Dennoch ist die IGBCE eine Gewerkschaft im Umbruch. weiterlesen

Nur Online Dezember 2013 Globalisierung/Krieg,Kolumne Ingo Schmidt, | 

Kanadisch-Europäische Freihandelszone

Vorbote einer weiteren Globalisierung oder der Fragmentierung?

von Ingo Schmidt

Mitte Oktober haben die kanadische Regierung und die EU-Kommission der Öffentlichkeit einen Freihandelsvertrag vorgestellt, der nun zur Ratifizierung ansteht. Dieser Vertrag betritt insofern Neuland, als er die bislang weitgehend geschlossenen Märkte für Agrarprodukte und das öffentliche Auftragswesen für ausländische Konkurrenten öffnet. Daneben sind eine weitere Liberalisierung des Handels mit Dienstleistungen sowie ein Schutz ausländischer Investitionen vorgesehen. weiterlesen