Schließen

Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden

Sie befinden sich hier: Home > Termin > Politischer Triathlon

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Politischer Triathlon

18. November um 10:00 - 16:00

Workshop zu Macht und Einfluss der Konzerne, wer regiert im Land – und was machen wir?

Vormittag: Einfluss der Konzerne in der Gesellschaft: Können wir Konzerne zur Verantwortung ziehen? Repressionen nach innen (Verhinderung von Betriebsräten, Kündigungen von Kritikern), Konzerne und Menschenrechte.

Referenten: (ehemalige) Betriebsratsmitglieder aus Großbetrieben, attac Wuppertal (angefragt)

Nachmittag: Was können und wollen wir tun? Konkrete Vorstellungen zur Gegenwehr von Gewerkschaftern, Initiativen, NGOs und Einzelpersonen wie z.B. Kein Primark am Döppersberg, Freihandelskritik und Alternative.

 

 

Details

Datum:
18. November
Zeit:
10:00 - 16:00

Veranstalter

Unbenannte(r) Veranstalter
E-Mail:
baso@posteo.de

Veranstaltungsort

Seminarraum Loherbahnhof
Rudolfstr. 125
Wuppertal, 42285
+ Google Karte