Schließen

Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden

Sie befinden sich hier: Home > 2011 > 11

Nur Online November 2011 Bewegung, | 

Ein neuer globaler Bewegungszyklus

Alexis Passadakis über die Occupy-Bewegung in Frankfurt

Die Occupy-Bewegung in Deutschland wurde von den Medien sehr gehypt, vor allem in Deutschland. Sie ist hier aber auch Ausläufer einer Bewegung, die es vorwiegend in den reichen Industrieländern gibt, die sich mit Fug und Recht als erste spontane Massenreaktion auf die Krise bezeichnen kann.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Arbeitskämpfe, | 

Mit Ausdauer und Fantasie gegen Blockade

Der Streik bei CFM wird fortgesetzt

In der Mai- und der Juni-Ausgabe dieser Zeitung haben wir über den Arbeitskampf an der Berliner Charité berichtet.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Arbeitswelt, | 

Fachkräftemangel?

Hausgemachter Blödsinn
von MANFRED DIETENBERGER
Seit mindestens drei Jahren wird wenigstens einmal die Woche die Sau vom angeblichen Facharbeitermangel durchs Dorf getrieben. Der Fachkräftemangel greift scheinbar gefährlich um sich. Egal ob Ingenieure, IT-Fachkräfte oder Pflegepersonal, die deutsche Wirtschaft sucht nach eigenem Bekunden händeringend, aber mehr und mehr erfolglos nach qualifizierten Fachkräften. Bei Otto Jedermann verfestigt sich damit der Eindruck, als gäbe es diesen Mangel an Fachkräften tatsächlich.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Gewerkschaften, | 

Stabile Verhältnisse trotz kleinerer Punktsiege von links

22. Gewerkschaftstag der IG Metall

Vom 9. bis 12. Oktober fand in Karlsruhe der 22. Gewerkschaftstag der IG Metall statt. In seinem Einleitungsbeitrag zur einwöchigen Tagung bescheinigte Bertold Huber der IG Metall, einen guten Job gemacht zu haben.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Gewerkschaften, | 

Bei Ver.di wird wenigstens diskutiert…

Eindrücke vom 3.Bundeskongress
von Helmut Born
Vom 17. bis 24. September fand in den Leipziger Messehallen der 3. ordentliche Bundeskongress der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft, Ver.di, statt. Über 900 Delegierte hatten über die letzten vier Jahre von Ver.di zu befinden, einen neuen Bundesvorstand und Gewerkschaftsrat zu wählen und über 1300 Anträge zu beraten.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Arbeitskämpfe, | 

Ostbonus für Alpenland?

Berliner Altenpfleger streiken

von Norbert Kollenda
Seit dem 18.August streiken in Ostberlin Beschäftigte der drei Ostberliner Alten- und Pflegeheime des Unternehmens Alpenland GmbH. Seit sie dem Unternehmen 2004 angeschlossen wurden, gibt es keinen Tarifvertrag. Den Beschäftigten bei «Alpenland» reichte es nun, nach einem erfolglosen Warnstreik traten sie in einen unbefristeten Streik.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Gewerkschaften, | 

Operation Übernahme

Aktionstag der IG-Metall-Jugend in Köln

von THIES GLEISS
Die Farbkombination Schwarz-Gelb ist für Gewerkschafter und Linke sicher etwas gewöhnungsbedürftig, aber die annähernd 20000 Jugendlichen in ihren schwarz-gelben T-Shirts fielen mächtig auf.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Stadt, | 

Die Gründung von Stadtwerken

Ein Schritt weg von der Monopolisierung der Energieversorgung
von Rolf Euler

Viele Kommunen diskutieren derzeit über die Gründung eigener Stadtwerke, um sich aus der Klammer der vier großen Energiekonzerne zu befreien. Doch die Beweggründe sind unterschiedlich, die Risiken vielfältig und nicht immer muss für den Bürger was bei rausspringen.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Arbeitswelt,Soziales, | 

Erst Schmarotzer, jetzt Minderleister?

Der «soziale Arbeitsmarkt» nach dem rot-grünen Modell
von Nils Böhlke

SPD und Grüne weigern sich beharrlich, die strukturellen Ursachen der Erwerbslosigkeit anzugehen, die in der Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt liegen. Stattdessen fahren sie fort, die Ursachen in den «Vermittlungshemmnissen» der einzelnen Erwerbslosen zu suchen. Gepaart mit einer zunehmend drastischen Sparpolitik treibt diese Suche immer abscheulichere Blüten.
weiterlesen

Nur Online November 2011 Arbeitswelt,Europa,Soziales, | 

Niederlande: Neues Gesetz unterläuft Mindestlohn

von Piet van der Lende

In den Niederlanden wird das bisherige Sozialsystem bald durch ein neues auf den Kopf gestellt.

In Deutschland gibt es neue Ansätze für subventionierte Arbeit [gemeint sind die 1-Euro-Jobs]. Dabei werden Arbeitsplätze geschaffen, bei denen die Arbeit zusätzlich sein muss – finanziert wird das mit EU-Geldern. Bis vor kurzem hatten wir in den Niederlanden ein ähnliches System, es ist jetzt aber ein Gesetz geplant, das zu ändern.
weiterlesen