Schließen

Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden

Sie befinden sich hier: Home > > > A

Nur Online PDF Version Artikellink per Mail Drucken Soz Nr. 02/2015 |

Artikelübersicht

Nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo, von Sophia Deeg
Legida/Pegida und der Widerstand dagegen, mit Juliane Nagel
Zum Wahlsieg von SYRIZA, von Manuel Kellner
Zehn Jahre Hartz IV, von Christoph Butterwegge
Freiwillig arbeiten bis 70?, von Daniel Kreutz
Detlef Hensche zu Tarifeinheit, von Jochen Gester

 Charlie Hebdo und die Folgen
Der hohle Zahn des Westens, von Angela Klein
„Ich bin nicht Charlie“, von Shlomo Sand
Charlies Karikaturen, von Manuel Kellner
Linksliberale Mobilisierung und rassistische Hetze, von Bernard Schmid
Wer waren die Attentäter von Charlie Hebdo?, von Bernard Schmid
Nach dem Anschlag: Die Verantwortung der Linken, von Alain Bihr

NoPegida
In Frankreich wie bei uns: Einwanderer als Sündenböcke, von Manuel Kellner
Antiglobalisierung von rechts, von Angela Klein
Pegida, nie wieda! Ein Weihnachtsgruß der ’89er

Griechenland
Interview mit Panos Petrou über Griechenlands Chancen, aus dem Spardiktat auszubrechen
Der Schuldenschnitt und das Vereinnahmungspotential, von Ingo Schmidt
Ein Schuldenschnitt ist unvermeidlich, von Gregor Kritidis
Das Regierungsprogramm von SYRIZA

Innen
„Wir haben es satt“. Demobericht von Guido Grüner
Wer nicht ausbildet, wird umgelegt, von Manfred Dietenberger
Die Debatte um die Sterbehilfe und ihre Abgründe, von Erika Feyerabend
Ungleichheit der Lebensverhältnisse verdoppelt, von Jochen Gester

Kapital und Arbeit
Daimler-Arbeiter im Streik gegen Outsourcing und Leiharbeit, von Jochen Gester
Ausbeutung pur auf der Mall of Berlin, von Peter Nowak

Feuilleton
Die Attraktion des Kalifats, von Helmut Dahmer
Coal not Dole. Fotos von Michael Kerstgens vom Bergarbeiterstreik 1984/85 in Großbritannien
Neuer ISP-Verlag boykottiert die Leipziger Buchmesse, von Martin Lejeune
Wir trauern um Hermann Weber, von Wolfgang Feikert und Wilfried Dubois

Buch
Enzo Traverso, Geschichte als Schlachtfeld, von Elfriede Müller
Dominik Müller, Indien – die größte Demokratie der Welt?, von Christian Weiß
Wendy Lower, Hitlers Helferinnen, von Larissa Peiffer-Rüssmann

Musik
„Zum nidaknian“: Molden, Resetarits, Soyka, Wirth: Ho Rugg, von Dieter Braeg

Film
The Imitation Game, Morten Tyldum, von Angela Huemer
National Gallery, Frederick Wiseman, von Angela Huemer

Krimi
James Lee Burke, Regengötter, von Udo Bonn

Nur in der Printausgabe
Die Heuchler von Paris
Satire, die daneben sticht
Tabellen zur Ungleichheit der Einkommen
Oxfam-Studie: Abstoßender Reichtum

Nachrichten aus dem Bundestag

 


Drucken | Artikellink per Mail | PDF Version

Kommentar zu diesem Artikel hinterlassen

Spenden

Die SoZ steht online kostenlos zur Verfügung. Dahinter stehen dennoch Arbeit und Kosten. Wir bitten daher vor allem unsere regelmäßigen Leserinnen und Leser um eine Spende auf das Konto: Verein für solidarische Perspektiven, Postbank Köln, IBAN: DE07 3701 0050 0006 0395 04, BIC: PBNKDEFF


Schnupperausgabe

Ich möchte die SoZ mal in der Hand halten und bestelle eine kostenlose Probeausgabe oder ein Probeabo.