Schließen

Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden

Sie befinden sich hier: Home > 2015 > 05

Nur Online Mai 2015 Bewegung,Gewerkschaften, | 

Demo gegen Gesetz zur «Tarifeinheit»

18.4., Frankfurt am Main

von Jakob Schäfer

Am 18.4. demonstrierten in Frankfurt am Main annähernd tausend Menschen gegen das geplante Gesetz zur «Tarifeinheit». Aufgerufen hatte das Aktionsbündnis «Hände weg vom Streikrecht – für volle gewerkschaftliche Aktionsfreiheit». weiterlesen

Nur Online Mai 2015 Bewegung,Klima,Startseite, | 

Früher Atomfilz – heute Kohlefilz

Gewerkschaftsführer für Braunkohle

von Manuel Kellner

Man glaubt, man ist im falschen Film. Für den 25.April rief die IG Bergbau-Chemie-Energie (BCE) zu einer Demonstration «Gegen den sozialen Blackout ganzer Regionen» in Berlin auf. «100.000 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel. Nicht mit uns.» weiterlesen

Nur Online Mai 2015 AKW,Bewegung, | 

Aktionskreis Leben gegen Atom

Ein nachahmenswertes Beispiel

Dokumentiert

Über die Vorgänge vor 40 Jahren schrieben Thies Gleiss und Winfried Wolf in ihrem Buch Der Atomverein nach Harrisburg:
Der «Aktionskreis Leben» wurde im Oktober 1977 gegründet. weiterlesen

Nur Online Mai 2015 Kolumne Ingo Schmidt,Konjunktur/Krise, | 

Yanis Varoufakis und Rudolf Hilferding

Wirtschaftstheoretiker im Praxistest

von Ingo Schmidt

Den Kapitalismus vor sich selber retten. Diesem Ziel hat sich der griechische Finanzminister Varoufakis verschrieben. Sein Argument, in Ermangelung einer Alternative zum Kapitalismus müsse dieser durch soziale und politische Reformen vor Depression und Faschismus bewahrt werden, erinnert an ähnliche Überlegungen in der Weimarer SPD.

weiterlesen

Nur Online Mai 2015 Europa,Globalisierung/Krieg, | 

Korrupte Griechen?

Treiben der deutschen Rüstungskonzerne in Griechenland

von Franziska Lindner

Jedesmal, wenn die Athener Regierung bei den Verhandlungen mit der EU einen Vorschlag zur Haushaltssanierung vorlegt, wird ihr vorgehalten, die Zahlen seien «nicht belastbar», sie solle lieber mal anfangen, die Korruption im Land anständig zu bekämpfen. Deren Urheber sitzen allerdings nicht zuletzt in Deutschland. weiterlesen

Nur Online Mai 2015 Europa,Globalisierung/Krieg,Startseite, | 

Kriegsschuld verjährt nicht!

Griechenland fordert 278,7 Milliarden

von Paul Kleiser

Die neue, von SYRIZA geführte Regierung hat ein Thema wieder auf die Tagesordnung gesetzt, das die Vorgängerregierungen eher mit Samthandschuhen angefasst haben: Die Kriegsschulden des Deutschen Reichs bei Griechenland aus der Zeit der Besatzung 1941–1944 sowie die Entschädigung für die Verbrechen und Zerstörungen der Wehrmacht, die eine breite Blutspur durch das Land gezogen hat.

weiterlesen

Nur Online Mai 2015 Europa,Globalisierung/Krieg, | 

Griechenland muss aus dem Euro raus!

„Regierung SYRIZA auf falscher Spur“

Gespräch mit Costas Lapavitsas

Die neugewählte Regierung SYRIZA ist angetreten, das Diktat der Sparpolitik (der «Memoranden») zu brechen. Dennoch musste der griechische Finanzminister bei den Verhandlungen mit der Eurogruppe im vergangenen Februar dicke Kröten schlucken: für die eingeleiteten humanitären Maßanhmen dürfen keine neuen Kredite aufgenommen werden; weiterlesen

Nur Online Mai 2015 Afrika, | 

Wahlen in Nigeria

«Ich hoffe, es kommt nicht schlimmer»

von Klaus Engert*

Die Wahlen in Nigeria vom 28.März (Präsidentenwahl) und 11.April (Gouverneurswahlen in 28 Bundesstaaten) brachten in beiden Fällen einen Erdrutschsieg des All Progressives Congress (APC), eines Zusammenschlusses von vier vorwiegend regional verankerten Parteien. weiterlesen

Nur Online Mai 2015 Amerika,Globalisierung/Krieg, | 

Amerikagipfel und Krise der US-Hegemonie

In Panama war der Kaiser halbnackt

von Guillermo Almeyra

Auf dem Amerika-Gipfel in Panama (8.–10.4.) hat Obama zugegeben, dass 53 Jahre Sanktionspolitik gegenüber der kubanischen Revolution gescheitert sind, und die Normalisierung der politischen Beziehungen zwischen Kuba und den USA in Aussicht gestellt.

weiterlesen

Nur Online Mai 2015 Geschichte, | 

Wer hat den Zweiten Weltkrieg gewonnen?

Kämpfe gegen Diktatur und Besatzung

von Przemyslaw Wielgosz

Die heißeste Front des neuen Kalten Krieges zieht sich durch unsere Geschichte. Zu dieser Meinung könnte man gelangen, wenn man den polnischen Politikern und Medien folgt. Sie triumphieren über Putin, indem sie die Vergangenheit neu erschaffen.

weiterlesen