Schließen

Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden

Sie befinden sich hier: Home > 2015 > 06

Nur Online Juni 2015 Inhalt,Inhaltsverzeichnis, | 

Artikelübersicht Juni 2015

Deutschland Streikland?, von Manfred Dietenberger
Kampf der Erzieherinnen, Violetta Kuhn im Gespräch mit Streikenden
Zwischenbilanz der Regierung Tsipras, von Paul B. Kleiser
Abgeschobene Roma in Serbien und im Kosovo, von Larissa-Peiffer-Rüssmann
Gestrandete Flüchtlingspolitik, von Angela Huemer
Schwache Konjunktur, neue Blase, von Ingo Schmitt weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Arbeitskämpfe,Kolumne Manfred Dietenberger, | 

Deutschland Streikland?

Kolumne
von Manfred Dietenberger

«Das Bild, das die deutsche Sozialpartnerschaft derzeit potenziellen Investoren bietet, ist düster: Immer mehr Arbeitnehmer bestreiken immer mehr Betriebe, und es kommt zu immer mehr Ausfalltagen», schreibt jüngst das Institut der deutschen Wirtschaft. weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Repression, | 

Gelten Demonstranten demnächst als Terroristen?

Im Gefolge der Blockupy-Demo drohen drastische Einschnitte in das Versammlungsrecht
von Kim Abraham und Ulrich Wilken*

Bei den Blockupy-Protesten am 18.März 2015 in Frankfurt am Main kam es vormittags zu Ausschreitungen durch Gruppen, die sich außerhalb des von den Organisatoren der Proteste vereinbarten Aktionskonsenses bewegten. Die hessische Landesregierung nimmt dies nun zum Anlass, das Versammlungsrechte weiter drastisch zu beschneiden. weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Arbeitskämpfe,Gewerkschaften, | 

Lokführerstreik und Tarifeinheitsgesetz

Eine historische Zäsur
von Rolf Geffken*

Noch nie wurde in der Bundesrepublik Deutschland ein Arbeitskampf geführt, bei dem ein Unternehmen so deutliche Unterstützung durch die Regierung und gleichzeitig durch ein disziplierendes Gesetzgebungsprojekt erhielt. Noch nie hat sich eine – zudem kleine – Gewerkschaft gegen einen solchen ökonomischen und politischen Druck so massiv und konsequent zur Wehr gesetzt. Dieses Faktum gilt es jenseits aller aktuellen Einschätzungen festzuhalten. weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Parteien/Organisationen,Sozialismus, | 

Sozialismus 2.0

Aufgaben und Möglichkeiten einer Partei der Zukunft im Europa von morgen
von Manuel Kellner

Vom 23. bis 26.April luden die Partei Die LINKE, ihre Bundestagsfraktion und die Rosa-Luxemburg-Stiftung zahlreiche Intellektuelle, Gewerkschafter, Aktive aus dem In- und Ausland zu einer «Linken Woche der Zukunft». Die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger präsentierten bei dieser Gelegenheit ein Strategiepapier, das auch außerhalb der Partei viel Beachtung fand. weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Arbeitskämpfe,Bildung, | 

«Keiner schiebt uns weg! Denn unsere Arbeit, die ist richtig gut…»

Impressionen vom Besuch beim Streik des Sozial- und Erziehungsdienstes (SuE) in Kassel
Violetta Kuhn im Gespräch mit Streikenden

Rund 150.000 Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) sind seit dem 8.Mai im unbefristeten Streik – Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Kita-Leiterinnen, Erzieherinnen, Heilpädagoginnen und Kinderpflegerinnen, die bei den Kommunen angestellt sind. Zur Urabstimmung aufgerufen waren rund 240.000 kommunale Beschäftigte: ein Drittel der insgesamt im Sozial- und Erziehungsdienst Beschäftigten. Die Mehrheit ist bei großen freien Trägern wie Caritas, Diakonie oder AWO angestellt. weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Arbeitskämpfe,Gewerkschaften, | 

Deutsche Post/DHL – Gesetzwidriges Verhalten

Mit Drohungen und Streikbrechern will die Post Lohnsenkungen durchdrücken
von Jochen Gester

Der Arbeitskampf bei der Deutschen Post/DHL (siehe SoZ 5/2015) dauert bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe der SoZ weiter an. Das Unternehmen will den Konzern umbauen und flächendeckend in ihm prekäre Beschäftigungsverhältnisse durchsetzen. weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Arbeitskämpfe, | 

Berlin: Mall of Shame

Rumänen vor Gericht
von Peter Nowak

«Sie haben die Arroganz der Macht, doch sie haben nicht mit unserer Bereitschaft zum Widerstand gerechnet. Was das Aufgeben betrifft, da haben sie bei uns keine Chance.»
Die knapp 200 Demonstrationsteilnehmer brechen in Applaus aus, als Janko E. spricht. Er gehört zu einer Gruppe von rumänischen Arbeitern, die seit über sechs Monaten um ihren Lohn kämpfen (siehe SoZ 2/2015 berichtete). weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Europa, | 

Piräus, das «Tor nach Europa»

Ehemalige chinesische Rotgardisten in neuer Rolle
von Jochen Gester

Griechenland ist aufs Prokrustes-Bett der Troika gespannt und es ist offensichtlich, dass die Herren des Verfahrens nicht gewillt sind, der linken griechischen Regierung zum Überleben zu verhelfen. Sie kann wählen zwischen dem Grexit, der im freien Fall der Wirtschaft enden kann, oder dem Verrat ihrer Ziele. weiterlesen

Nur Online Juni 2015 Arbeitskämpfe, | 

Mehr von UNS ist besser für ALLE

Das Pflegepersonal der Charité im Kampf für bessere Arbeits- und Pflegebedingungen
von Korrespondent Berlin

Unter dem Motto «Für bessere Arbeits- und Pflegebedingungen» kämpft das Pflegepersonal der Charité seit 2011 für mehr Personal. weiterlesen