Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden
PDF Version Artikellink per Mail  | Soz Nr. 03/2024

Der neue Präsident Argentiniens erntet Widerstand, Gespräch mit Julia Irupé Arndt
Mit Gesetzen aus der Nazizeit gegen Betriebsräte, von Heinrich Neuhaus
Die Eliten und der Rechtspopulismus, von Michael Hartmann
IWF und Weltbank wollen die Ukraine mit Schulden gefügig machen, von Justin Turpel
Keine Rüstungslieferungen nach Israel!, von Shir Hever
Gaza: Arabische Regierungen machen sich mitschuldig an der ethnischen Säuberung, von Angela Klein

Innen

21.März: 15-Minuten-Streik für eine solidarische Gesellschaft, von Violetta Bock und Angela Klein
Gaskraftwerke mit CCS-Hintertürchen, von Klaus Meier
Bezahlkarte für Flüchtlinge, von Michael Findeisen


International

Der neue Präsident Argentiniens erntet Widerstand, Gespräch mit Julia Irupé Arndt
Französische Bauern und Gewerkschaften zusammen gegen die Agrarkrise, Gespräch mit Christine Poupin
Das Weltsozialforum in Kathmandu, von Leo Gabriel


Thema: Gegen den Faschismus

Der aufhaltsame Aufstieg der AfD, von Gerhard Klas
100 Jahre Rote Hilfe, von Peter Nowak
Mit Gesetzen aus der Nazizeit gegen Betriebsräte, von Heinrich Neuhaus
Solidarität mit Lisa Poettinger, von Matthias Becker
Die Eliten und der Rechtspopulismus, von Michael Hartmann
Über die Konjunktur des Faschismus, von Tomasz Konicz
Nie wieder ’33, Gespräch mit Bernd Köhler


Militarisierung & Krieg

21.März: 15-Minuten-Streik für eine solidarische Gesellschaft, von Violetta Bock und Angela Klein
IWF und Weltbank wollen die Ukraine mit Schulden gefügig machen, von Justin Turpel
Keine Rüstungslieferungen nach Israel!, von Shir Hever
Israel gegen das palästinensische Hilfswerk UNRWA, von Angela Klein
Trotz israelischer Provokationen, von Nasser Elamine
Gaza: Arabische Regierungen machen sich mitschuldig an der ethnischen Säuberung, von Angela Klein


Feminismus & Patriarchat

Der neue Präsident Argentiniens erntet Widerstand, Gespräch mit Julia Irupé Arndt
Crimmitschau: Vor 120 Jahren streikten die Textilarbeiterinnen, von Gisela Notz
Kristen R. Ghodsee: Utopien für den Alltag. Eine kurze Geschichte radikaler Alternativen zum Patriarchat, von Gerhard Klas
Femizide verhindern – Rote Bänke gegen Gewalt an Frauen, von Kai Böhne


Ökonomie, Kapital & Arbeit

Informationstechniker:innen organisieren sich, Gespräch mit Peter Müller
Betriebsratsmobbing bei Lidl, von Albrecht Kieser
IWF und Weltbank wollen die Ukraine mit Schulden gefügig machen, von Justin Turpel
Über die Konjunktur des Faschismus, von Tomasz Konicz
Widersprüche des Chinabooms, von Ingo Schmidt


Ökologie & Klima

Bahnhofswald Flensburg – Klüngel und Widerstand, von Hanna Poddig und Irene Thesing
Gaskraftwerke mit CCS-Hintertürchen, von Klaus Meier
Der Golfstrom droht abzubrechen, von Rolf Euler


Buch

Kristen R. Ghodsee: Utopien für den Alltag. Eine kurze Geschichte radikaler Alternativen zum Patriarchat, von Gerhard Klas
Philippe Bourrinet: Biografisches Lexikon des deutschen Rätekommunismus 1920–1960, von Peter Nowak
Diaty Diallo: Zwei Sekunden brennende Luft, von Gerhars Klas


Film

Green Border – Ein Film über die Flüchtlingsabwehr an Polens Grenze zu Belarus, von Gaston Kirsche


Geschichte

Crimmitschau: Vor 120 Jahren streikten die Textilarbeiterinnen, von Gisela Notz
Nie wieder ’33, Gespräch mit Bernd Köhler

Teile diesen Beitrag:
Kommentar zu diesem Artikel hinterlassen

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Spenden

Die SoZ steht online kostenlos zur Verfügung. Dahinter stehen dennoch Arbeit und Kosten. Wir bitten daher vor allem unsere regelmäßigen Leserinnen und Leser um eine Spende auf das Konto: Verein für solidarische Perspektiven, Postbank Köln, IBAN: DE07 3701 0050 0006 0395 04, BIC: PBNKDEFF


Schnupperausgabe

Ich möchte die SoZ mal in der Hand halten und bestelle eine kostenlose Probeausgabe oder ein Probeabo.


Kommentare als RSS Feed abonnieren