Schließen

Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden

Sie befinden sich hier: Home > Search Results

Ihr Suchergebnis

Nur Online Oktober 2010, Buch

Manuel Kellner, Kritik der Religion und Esoterik

Außer sich sein und zu sich kommen
Stuttgart: Schmetterling, 2010, 240 S., 10 Euro

von Paul Kleiser

Das neue Buch unseres Mitarbeiters Manuel Kellner ist in der verdienstvollen theorie.org-Reihe des Stuttgarter Schmetterling-Verlags erschienen. In 7 Kapiteln behandelt er überblicksweise die verschiedenen Formen des religiösen Bewusstseins,

weiterlesen

Nur Online Juli 2010, Buch

Manuel Kellner: Gegen Kapitalismus und Bürokratie

Zur sozialistischen Strategie bei Ernest Mandel
Köln: Neuer ISP Verlag, 2009
464 Seiten, 36 Euro
von Michael Löwy

Dieses Buch ist der erste substanzielle Versuch, das Denken des wichtigsten Leitungsmitglieds der IV.Internationale in der zweiten Hälfte des 20.Jahrhunderts systematisch darzustellen.
weiterlesen

Nur Online Oktober 2020, Allgemein

Aufbruch oder Rechtsschwenk?

Die LINKE nach den Kommunal- und Vorstandswahlen
Gespräch mit Christian Leye*

Am Wochenende des 27. und 28. September hattet ihr den Landesparteitag der Partei Die Linke in NRW. Welche Bilanz der letzten zwei Jahre habt ihr da gezogen? Ist es gelungen die Partei weiterzuentwickeln? Wie seht ihr das eher ernüchternde Ergebnis der Kommunalwahlen?

Die Partei hat sich tatsächlich weiterentwickelt. Wir sind noch nicht da, wo wir hinwollen, aber wenn wir uns den zurückliegenden Wahlkampf ansehen, dann sieht man da schon eine positive Entwicklung.

weiterlesen
Nur Online Oktober 2020, Inhalt

Artikelübersicht Oktober 2020

Artikelübersicht Oktober 2020

Rheinmetall entwaffnen, von Memo Jansen
Proteste anschlussfähig für Faschisten, von Ulla Jelpke
Lehren aus dem Fall Wirecard, von David Stein
EU-Green Deal reicht lange nicht, von Hanno Raußendorf
Wald statt Asphalt, von Ina Schaf und Hazel Rahn
Belarus: Anfang vom Ende?, von Catherine Samary

weiterlesen
Nur Online Oktober 2020, Buch

Fundgrube bis heute

Friedrich Engels (28.11.1820–5.8.1895)
von Manuel Kellner

Friedrich Engels wurde bekannt als Mitstreiter von Karl Marx. Mit ihm zusammen entwickelte er eine bis auf den heutigen Tag gültige Kritik der kapitalistischen Klassengesellschaft und die kommunistische Perspektive der Selbstbefreiung des Proletariats als Hebel für eine umfassende menschliche Emanzipation.

weiterlesen
Nur Online August 2020, Arbeitskämpfe

Endstation Burnout

Erfahrungen eines Facharbeiters und Technikers
Gespräch mit Lars Gronau*

Wie ist es möglich, nach drei Jahren Anstellung in einem Betrieb völlig ausgebrannt zu sein und arbeitsunfähig zu werden? Die Erfahrungen von Lars Gronau sind ziemlich typisch für die heutigen Zustände in weiten Teilen der Arbeitswelt.

weiterlesen
Nur Online Juni 2020, Inhalt

Artikelübersicht Juni 2020

Artikelübersicht Juni 2020

Obdachlose in Zeiten der Pandemie, dokumentiert
Folgen der Quarantäne, chinesisches Autor*innenkollektiv
Verschwörungstheorien sind gefährlich, von Manuel Kellner
Kathrin Hartmann: Grüner wird’s nicht, von Gerhard Klas
Wie Seuchen besiegen?, von Angela Klein
Antifeminismus nicht nur der Rechten, von Tim Kühnel

weiterlesen
Nur Online Juni 2020, Arbeitswelt

Die Gelegenheit nutzen – Lufthansa verstaatlichen

Im Flug- und Bahnverkehr dauerhaft umsteuern
von David Stein

Fluggesellschaften befinden sich weltweit durch die Corona-Pandemie in schweren Turbulenzen. Betroffen ist die ganze Branche einschließlich der Betreiber von Flughäfen, die Touristik, Flugzeughersteller, deren Zulieferer und die Flugzeugleasingunternehmen.

weiterlesen
Nur Online Juni 2020, Gesellschaft

Das MAI und Corona

Warum Verschwörungstheorien gefährlich sind
von Manuel Kellner

Gibt es Verschwörungen? Klein-Erna sagt Fritzchen, sie habe Störche gesehen. Fritzchen antwortet: «Es gibt doch keine Störche!» Zu Unrecht – es gibt Störche und es gibt Verschwörungen.

weiterlesen
Nur Online Juni 2020, Buch

1968

Jahre der Hoffnung
von Manuel Kellner

Jacqueline Heinen … und 110 andere: 1968… Jahre der Hoffnung. ­Rückblick auf die Revolutionäre Marxistische Liga/Sozialistische Arbeiterpartei. Zürich: Edition 8, 2019. 343 S., 23,20 Euro

weiterlesen