Schließen

Wer kann schon von sich sagen, ein Gedankengang gehöre ihm?

Bert Brecht hielt nicht viel vom Recht auf geistiges Eigentum. Wir auch nicht. Wir stellen die SoZ kostenlos ins Netz, damit möglichst viele Menschen das darin enthaltene Wissen nutzen und weiterverbreiten. Das heißt jedoch nicht, dass dies nicht Arbeit sei, die honoriert werden muss, weil Menschen davon leben.

Hier können Sie jetzt Spenden

Sie befinden sich hier: Home > Tag > Polnische-presseschau

Nur Online November 2022 Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 183, 06.11.2022

Hilft die PiS Regierung der Ukraine? oko.press.pl 30.10. 2022

Wie hat der Staat für Recht und Gerechtigkeit den Flüchtlingen aus der Ukraine geholfen? Durch die Verfolgung und das Schikanieren von AktivistenInnen, die sich für Geflüchtete eingesetzt haben. Dieser Druck hat das zivilgesellschaftliche Netzwerk gestärkt, das sich am 24. Februar aufmachte, der Ukraine zu helfen.

weiterlesen
Nur Online November 2022 Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 182, 15.10.2022

Die Linke muss sich neu aufstellen Przeglad, 17.10.2022

Entsprechend dem Mehrheitswahlrecht stellt sich immer wieder die Frage, ob Parteien einzeln oder in einer Wahlliste sich aufstellen lassen. Bei 5% liegt die Hürde bei Parteien und bei 8% bei Bündnissen. Dies kann bei kleinen linken Parteien aber bedeuten, dass sie als Bündnis keine 8% erreichen. Das führte und führt nicht selten dazu, dass sich diese linken Parteien oder einzelne Personen einer großen Partei – der PO/KO (Bürger Plattform/Bürger Koalition) anschließen.

weiterlesen
Nur Online September 2022 Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 181, 24.09.2022

Reparationen in vollem Umfang Tygodnik Powczechny 05. 09. 2022

Wenn Polen in der Frage der Reparationen für den Zweiten Weltkrieg etwas erreichen will, müssen die Deutschen davon überzeugt werden, dass dies für uns und für sie eine Frage der Staatsraison ist.

weiterlesen
Nur Online September 2022 Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 180, 01.09.2022

Seit März schwammen tote Fische in die Oder onet.pl 26.08.2022

Krystyna Sowa, stellvertretende Vorsitzende des Stadtrats von Gliwice und Leiterin des Siedlungsrats des Ortsteils Labedy, hat seit März erfolglos mehrere Institutionen auf die sukzessive Vergiftung des Gliwice-Kanals, eines Nebenflusses der Oder, aufmerksam gemacht. „Es war, als würde man mit dem Kopf gegen eine Wand rennen“, erzählt sie Onet.

weiterlesen
Nur Online August 2022 Klima,Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 179, 25.08.2022

Hat die Oder außerdem ganzen Periodensystem noch H2O? Onet.pl 25.08.2022

Fische haben keinen Sauerstoff. Wie Jacek Harlukowicz und Pawel Pawlik von Onet herausfanden, wurden lange vor dem großen Fischsterben in den Nebenflüssen der Oder, insbesondere im Gleiwitzer Kanal und im Fluss Klodnica, Stickstoff-, Chlorid, Natrium-, Kalium, Eisen-, Sulfat und Quecksilbergehalte festgestellt, die über allen Normen lagen. Dies ist auf die unkontrollierte Einleitung von Abwässern aus nahe gelegenen Fabriken zurückzuführen.

weiterlesen
Nur Online August 2022 Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 178, 13.08.2022

Staatsanwältin gegen Bevormundung der PiS wird schikaniert Przeglad, 16. 08. 2022

Katarzyna Kwiatkowska von der Staatsanwaltschaft Warschau ist Vorsitzende des Vereins „Lex Super Omnia“ (Das Gesetz über Allem).

weiterlesen
Nur Online August 2022 Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 177, 23.07.2022

Wer hat den Kindern die Ferienlager geklaut? Przeglad, 18.07. 2022

Nach dem Krieg war Polen bekanntlich stark zerstört, aber schon in den Jahren 1946/47 nahmen 700.000 Kindern an verschiedenen Formen von Ferienlagern teil. Der Preis für die Durchgänge von 3 Wochen war symbolisch. Einen Höhepunkt gab es 1975 mit 7,6 Millionen Kindern, die an Ferienlagern teilnahmen. Für die Kinder ist jetzt das Geld nicht da.

weiterlesen
Nur Online August 2022 Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 176, 03.07.2022

Demokratische Linke“ auf Seite der Arbeiter (?) Przeglad, 04. 07. 2022

Die Arbeitsunion (UP) hat Vereinbarungen über die Zusammenarbeit mit der PPS (Polnische Sozialistische Partei, Wolnosc i Rownosc (Freiheit und Gleichheit) und der Sozialdemokratie Polens unterzeichnet.

weiterlesen

POLNISCHE PRESSESCHAU 175, 12.06.2022

Ende der Gastfreundschaft für Ukrainer Przeglad, 13. 06. 2022

Tausende polnischer Bürger haben ihre aus dem Krieg geflohenen Nachbarn aus der Ukraine bei sich aufgenommen, sie mit dem Lebensnotwendigen versorgt, verpflegt und betreut. Der Krieg dauert schon vier Monate und ein Ende ist nicht abzusehen. Nun fehlt aber das Geld. Kein Wunder, dass der Enthusiasmus langsam verfliegt.

weiterlesen
Nur Online Mai 2022 Polnische Presseschau, | 

POLNISCHE PRESSESCHAU 174, 19.04.2022

„Als wir anfingen, ihr in die Beine zu schießen, sang sie wie ein Vögelchen” OKO.press 18.04.2022

Maria und Saszko haben vor dem Krieg Theater gemacht, nun fuhren sie aus Lwiw Richtung Kiew, um von Leuten Geschichte zu sammeln, die überlebt haben. Aber es kam anders. Sie wurden mit Gräultaten in den Orten um Kiew konfrontiert, die inzwischen von russischen Soldaten befreit waren.

weiterlesen